Projekte

Die staatliche Aufsicht kontrolliert jährlich die Infrastruktur und die Arbeitsweise der Angestellten. Diese Überprüfung ist nötig , damit die Betriebsbewilligung jeweils erneuert werden kann. So konnten wir bis dato verschiedene Beanstandungen beheben und nötige Investitionen in Angriff nehmen.

 2019 wollen wir folgende Projekte in Kabwe durchführen oder in Angriff nehmen.

  1. Die im April 2019 angemietete Liegenschaft in Kabwe muss institutionsgerecht eingerichtet werden. Wir wollen eine angemessene und zweckdienliche Möbilierung anschaffen.
  2. Endlich können wir für die Heimleitung ein funktionales Büro für Tikondane Orphanage Centre einrichten lassen. Es braucht dafür Computer und Internetanschluss, damit die Kommunikation mit der Stiftung Tikondane Schweiz Sambia wieder vereinfacht und effizient gestaltet werden kann.
  3. Die Anschaffung eines Fahrzeugs (Pick-Up) ist dringend notwendig. So kann in Zukunft kostengünstig und zeitgerecht vom Tikondane Orphanage Centre und dem Haus in Kabwe ein Transport für Güter und Kinder in Notfällen organsiert werden.

2019 wollen wir folgende Projekte im Tikondane Orphanage Centre durchführen oder in Angriff nehmen

  1. Das Centre soll so schnell wie möglich wieder eröffnet werden, damit neue Waisenkinder wieder eine Heimat finden können.
  2. Dafür brauchen wir eine gründliche Renovation von den seit einem Jahr leerstehenden Gebäude.
  3. Die Oekonomie- und Wohngebäude wollen wir einzäunen, damit die Sicherheit für die Waisenkinder und Angestellten besser gewährt werden kann. So kann auch der Durchgang der verschiedenen Nachbarn wieder auf die offiziellen Wege umgeleitet werden.
  4. Der Garten soll durch die Kinder und Jugendlichen die in Kabwe wohnen, an den Wochenenden wieder bewirtschaftet werden.