Slide background

.

Wilkommen bei

Slide background

.

Wir sind ein Kinderdorf in Sambia - Afrika.

Slide background

.

Für die Umsetzung

unserer Projekte,

sind wir für jede

Spende dankbar.

Slide background

Aktuelles

Gründung der Stiftung Tikondane Schweiz – Sambia

Nach dem der Verein „Freundeskreis Schweiz – Sambia“ im November 2013 aufgelöst wurde, musste für die Unterstützung des Waisenheims Tikondane Orphanage Centre in Kabwe eine neue Trägerschaft für Spenden aus der Schweiz geschaffen werden.
Elsbeth, Raffael und Jürg Noti haben deshalb am 21 März 2014 eine Familienstiftung gegründet, die diese Aufgaben in Zukunft wahrnehmen wird.

Stiftung Tikondane

Es ist nach wie vor sehr schwierig für die Bevölkerung in Sambia den Alltag angemessen zu bewältigen

Entgegen der Hoffnung, dass sich die Situation nach den Wahlen von 2016 und einem schwierigen Jahr 2017, nun doch etwas beruhigen werde, hat sich dieser Wunsch leider nicht erfüllt. Die zwei grossen politischen Parteien sind nach wie vor nicht bereit zusammen zu arbeiten. Die Staatsschulden wachsen in schwindeleregende Höhen und  es werden widersprüchliche Zahlen publiziert. Die tiefste Zahl wird mit ca. 9 Milliarden $Dollar angegeben….nach oben gehts manchmal deutlich darüber. Wem soll man da glauben?

Die Inflationsrate beträgt derzeit ca 8,5% und die Löhne sind seit mindestens zwei Jahren nicht gestiegen. Es ist sowohl für die arbeitende Mittelschicht als auch für die mehrheitlich arme Bevölkerung  extrem schwierig geworden nicht in die totale Armut abzusinken. Zudem ist die Versammlungs- und Redefreiheit mehr als gefährdet. Es kommt nämlich sehr darauf an, ob man sich als Sympathisant der Regierungspartei oder einer Opositionspartei in der Öffentlichkeit präsentiert.

Diese Faktoren machen es auch zunehmend schwieriger, als Nichtregierungsorgansiation im sozialen Bereich, auf staatliche Unterstützung und Beteiligung der Regierungsinstitutionen zu hoffen.

Trotzdem bin ich stark davon überzeugt, dass genau diese privaten Projekte unbedingt weiter funktionieren müssen. Dies gewährt nämlich vielen Menschen in Sambia ihre Alltagssituation menschenwürdig zu gestalten. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und darum wird auch die sambianische Bevölkerung mit ihren demokratischen Mitteln  in absehbarer Zeit wieder würdigere Zustände im Land herstellen.

J. Noti Dez.. 18

Ein bewegtes Jahr 2018 für unsere Kinder neigt sich dem Ende entgegen.

Anfangs Jahr zügelten die Waisenkinder vom Tikonde Orphanage Center unter der Leitung unseres ad interim Heimleiters Herr C. Zulu in die Stadt Kabwe, wo wir von der Diözese eine Liegenschaft mieten konnten. Dieser Umzug war wichtig, damit die personellen Schwierigkeiten in der Führung der Institution gelöst werden konnten, ohne dass die Kinder darunter leiden mussten.

Nun bereiten wir den Umzug zurück auf die Farm vor und hoffen, dass wir bis Februar 2019 die Kinder und Jugendlichen wieder in ihre vertraute Umgebung bringen können. Für die Sekundarschüler und Auszubildenden werden wir aber in Kabwe weiterhin eine Liegenschaft mieten. Es ist sonst sehr schwierig eine gute Betreuung für Sie zu gewährleisten. Dies bedingt natürlich, dass wir Angestellte in beiden Standorten anstellen und einsetzen müssen. Deshalb werden wir auch den Transport dieser Standorte durch ein eigenes Fahrzeug, das noch angeschafft werdem muss, sicherstellen.

Für die bisher geleistete und weiterhin gewährte  Unterstützung von euch GönnerInnen und Freunde des „Tikondane Orphanage Centre’s“ dankt die Stiftung Tikondane Schweiz – Sambia im Namen der Kinder, Jugendlichen und Angestellten herzlich. Frohe Festage wünscht.

J. Noti Dez. 18

© Copyright - Tikondane.com